Magazin über Mallorca versteht sich als ein redaktionelles Informationsportal über Mallorca.
Die Traditionen der Mallorquiner, die Geschichte und die Kultur, Flora und Fauna sind uns genauso wichtig wie die Landschaften, Sehenswürdigkeiten so wie regionale und saisonale Feste der Städte und Gemeinden.
Einen Anspruch auf vollständigkeit erheben wir nicht. Für Kritik und Anregungen sind wir jeder Zeit offen und erweitern unser Angebot ständig.

Fincaurlaub auf Mallorca
In letzter Zeit nutzen viele Mallorcaurlauber die Möglichkeit sich eine Finca zu mieten. Der Fincaurlaub ist sehr beliebt und immer mehr im kommen. Man kann hier seinen Urlaub zu einem Genuß werden lassen. Da Mallorca nur 2 Flugstunden von Deutschland entfernt ist liegt dieses auch Nahe. Auf der Insel der "Träume" gibt es bezüglich Fincas noch viele Geheimtipps. Egal ob frisch verliebte Pärchen oder Familien incl. Kindern und den eigenen Haustieren, alle suchen Sie das einzigartige Flair einer typischen mallorquinischen Finca.
mehr >>>>
Peter Maffay Stiftung
Tabaluga und die Peter Maffay Stiftung
Es begann alles im Jahr 1995 als Peter Maffay in der Nähe von Pollença im Norden der Insel, am Rande des Tramuntana-Gebirges die 115 Hektar große Finca "Ca`n Sureda" erwarb . Der ehemalige Gutshof war zu dieser Zeit noch total verwildert. Mittlerweile herrscht dort naturbewusste Ordnung. Mensch und Natur leben in Einklang miteinander und voneinander. Pflanzen und Tiere haben nun ihren Platz in einem ökologischen Kreislauf, Kiefern bewalden die Berge und jahrhunderte alte Olivenbäume thronen mit ihren knorrigen Stämmen majestätisch auf den Äckern. Bedächtige Schafe grasen auf den Wiesen.
mehr >>>>
Galgenfrist für die Playa de Palma
Den deutschen Urlaubern bleibt die Maile um den berühmten Ballermann 6 erst einmal erhalten. Es wird wohl noch sehr viele Bier und Sangria in Plastikeimern Ausgeschenkt, ehe sich die Pläne für eine Neugestaltung der Playa de Palma verwirklichen. Die Baupläne sahen den Abriss von alten Hotels, Wohnungen und Geschäften an der Playa vor. An gleicher Stelle soll nach Plänen der Architekten eine Beach-Maile entstehen, welche es mit Miami aufnehmen kann. Trotzt allem dreht sich um den Ballermann ein juristischer Streit, nachdem Musikdarbietungen in Open-Air-Lokalen untersagt werden sollen.

mehr >>>>
Ballermann adiós?
Wenn es nach den Plänen der Balearenregierung geht, soll der berühmte Ballermann bald Geschichte sein. Die jüngst veröffentlichen Pläne sorgen für zahlreiche Spekulationen bei den Ballermann-Liebhabern in Deutschland. Es geht der Balearen Regierung darum den Billigtourismus einzudämmen. Dazu gehört auch die bei vielen Clubs beliebte Meile um den Ballermann 6 (einst eine Strandbude unter dem Namen Balenario 6). Schon jetzt sorgen zahlreiche Lärmschutzbedingungen bei den Bars und Clubs an der Playa de Palma für Unruhe bei den Betreibern.

mehr >>>>
'Pueblo Español' (Spanisches Dorf)
In diesem Architekturmuseum sind die bekanntesten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten Spaniens nachgebaut. Bekannte Plätze, Kirchen und Gebäude können betrachtet werden, zudem lernt man das spanische Flair näher kennen und kann in einzelnen Läden richtige Handwerkskunst erwerben.

Durch die kleinen Geschäfte, die Perlenschmuck, Teppiche, Keramik, Ton, Olivenholz und vieles mehr anbieten, wähnt man sich tatsächlich in einem 'richtigen' Dorf. Ein schönes Ambiente und ein Museum, auf das wir
mehr >>>>
Eine Finca auf Mallorca - oder Geckos im Gästebett (Buchempfehlung)
In diesem Buch plaudert Elke Menzel aus dem Alltag einer Fincabesitzerin auf Mallorca. Sie erzählt von den Licht- und Schattenseiten des Residentenlebens. Die erwartete Leichtigkeit des Lebens auf Mallorca - wiewohl durchaus vorhanden - wird immer wieder durch inseltypische Tücken, Widrigkeiten und Missverständnisse in Frage gestellt. Mit sanfter Ironie, die sich hinter einem scheinbar naiven Erzählen verbirgt, entfaltet die Autorin ein erstaunliches Spektrum an Kuriositäten und ungewöhnlicher wie sympathischer Gebräuche und Eigenarten sowohl der Mallorquiner als auch mancher Landsleute.
mehr >>>>
Tapas
Eine Tapa ['tapa] (span. „Deckel“, „Abdeckung“) ist ein kleines Appetithäppchen, das in Tapas-Bars üblicherweise zu Wein, jedoch auch zu Bier gereicht wird. Tapas entsprechen den im östlichen Mittelmeerraum und im Nahen Osten gebräuchlichen Mezedes.
Tapas werden in Spanien üblicherweise in Tapas-Bars und Bodegas serviert und dort im Stehen verzehrt. Jede Tapas-Bar besitzt dabei eine individuelle Auswahl an verschiedenen Tapas. Zu den Tapas wird meist Bier, Wein, Sherry, Wermut oder Portwein getrunken. Tapas im engeren Sinne sind Beilagen zum Getränk.
mehr >>>>
Überwintern auf Mallorca
Das Bild ändert sich in den Wintermonaten "überwiegend in der Zeit von Anfang November bis Ende Februar" am Flughafen wird es ruhiger und es kommt und geht eine andere Klientel auf die Insel. Das Bild wird fast ausschließlich geprägt von jenen die Eigentum auf der Insel haben und pendeln, sowie denen die sich für eine animierte Form der Überwinterung entschieden haben. Immer mehr Rentner buchen über die großen Reiseanbieter einen allinklusive Langzeiturlaub. Dieser ist in einem Vier-Sternehotel für zwölf Wochen schon um 2.500 € zu haben. Es gibt aber
mehr >>>>
Mandelblüte auf Mallorca
Jedes Jahr im Frühling kann man auf Mallorca ein einzigartiges Naturschauspiel erleben. Je nach Wetterlage beginnt in der Zeit zwischen Januar und März die Mandelblüte. Die Knospen der Mandelbäume können von einem Tag auf den nächsten aufblühen und von Jahr zu Jahr zieht es dann die vielen Touristen, vor allem auch Golfer auf die frühlingserwachende Insel, um sich an dem rosafarbenen Meer von ca. 8 Millionen Mandelbäumen zu erfreuen. Zu dieser Jahreszeit herrschen meist milde Temperaturen, so dass sich die schönsten Landschaften und Sehenswürdigkeiten besonders gut entdecken lassen.
mehr >>>>
weiter >>>> Seite 2

Quelle: Wikipedia

Top

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!